Tagung Beitrag von H2 und klimaneutralen Gasen zur Energiewende


Am 31.5. Mai veranstaltete der FGW gemeinsam mit ÖVGW und ERIG (European Reseach Institute for Gas and Engery Innovation) das erste einer Reihe an Webinaren zum Thema Wasserstoff.


Gemeinsam mit Experten aus Wissenschaft und Wirtschaft wurden folgende Kernfragen diskutiert:

  • Wie kann Österreich unter Nutzung unserer Stärken und Infrastruktur möglichst smart klimaneutral werden?
  • Ist mittelfristig genügend „grünes“ / klimaneutrales Gas verfügbar, um in Österreich fossiles Erdgas zu ersetzen?
  • Wie können Energiespeicher realisiert werden, die den Energieüberschuss aus den Sommermonaten in den energieintensiveren Wintermonaten nutzbar machen? Ist der Ansatz des ERIG „Elektronen und Moleküle nutzen“ (volks-)wirtschaftlich sinnvoll?
  • Wie gut sind die bisher angedachten Ziele und gesetzlichen Rahmenbedingungen geeignet, um das übergeordnete Ziel der Dekarbonisierung zu erreichen?
  • Wie sehr sind wir in Österreich für Technologieoffenheit, Technologievielfalt und Technologieneutralität gerüstet? Und wie gut sind unsere Forscherinnen und Forscher im Bereich der Umwelttechnologien im internationalen Vergleich?

Es diskutierten mit:

  • Thomas Bürgler / voestalpine und K1-MET Kompetenzzentrum (Vortrag online)
  • Thomas Kienberger / Montanuniversität Leoben
  • Markus Mitteregger / RAG
  • Thomas Rührlinger / Fronius International GmbH
  • Fritz Scheider/ em. Prof für VWL der JKU, Linz
  • Horst Steinmüller / Head of Scientific Board, ERIG

Moderation:

  • Paul Voithofer

Executive Summary: Tagung Beitrag von H2 und klimaneutralen Gasen zur Energiewende (31.5)
Download PDF


Video: Tagung Beitrag von H2 und klimaneutralen Gasen zur Energiewende

Klicken Sie bitte auf den Button "Play" in der Navigationsleiste um den Film zu starten.